Rost-Safe-Spray 70-37

Artikelnummer: SPRAY-A7037-400
STAHL
Menge Stückpreis
bis 11 CHF 24.70
ab 12 CHF 22.40
ab 24 CHF 21.60
ab 36 CHF 20.50
ab 60 CHF 19.00
ab 120 CHF 16.60
ab 240 CHF 14.80
ab 840 CHF 13.90

25 vorrätig

Gewicht: 0.4 kg

Fr. 24.70 exkl. MwSt.

Das Rost Safe Spray 70-37 ist ein sicherer Korrosionsschutz für alle Metalloberflächen. Primärer Korrosionsschutz auf allen metallischen, blanken Oberflächen, sekundärer Korrosionsschutz auf bereits vorhandenem Rost durch Bildung einer wasser- und luftdurchlässigen Sperrschicht. Der Rost Safe Spray ist ideal geeignet für den Einsatz bei Aufzügen, Lifte, Fahrzeugpflege-KFZ, Gebäudeunterhalt, Instandhaltung, Mechanische Fertigung, Werkstatt.

Vorteile im Überblick:

  • 600 Stunden Salzsprühtest nach DIN 50021
  • ausgezeichnete Haftung auch auf Rost
  • schnell trocknend, staubtrocken je nach Schichtstärke nach ca. 10 Minuten (bei 20°C)
  • gute Durchschweissbarkeit
  • mit allen Farben und Lacken überstreichbar
  • weitgehend säure- und laugenbeständig
  • Für den Aussen- sowie Innenbereich geeignet
  • Ausgezeichnete Haftung, auch auf Rost
  • Schnell trocknend
  • Gute Durchschweissbarkeit
  • Gute UV-Stabilität
  • Staubtrocken nach 10 Min. (bei 20°C)

Anwendung

Vor der Auftragung des Rost-Safes sollte die Oberfläche vor dem Einsprühen von Schmutz, Öl, Fett, Wachs oder ähnlichen Verunreinigungen säubern, losen Rost vor dem Einsprühen entfernen.

Beim Auftragen wird eine Umgebungstemperatur von 18 – 25° C empfohlen.

Das Spray sollte vor jedem Anwenden kräftig geschüttelt werden.

Anschliessend kann aus einem Abstand von 25 – 30 cm im Kreuzgang eine dünne gleichmässige Schicht auf die Oberfläche aufgetragen werden.

Hersteller Metaflux
Inhalt 400ml
Verpackung Spraydose
Form Flüssig
Grösse 65 x 200mm
Dosierung Gebrauchsfertig
Materialverträglichkeit Rostanfällige Oberflächen
Signalwort Gefahr
GHS Symbol
Gefahrenhinweis H222 Extrem entzündbares Aerosol. H229 Behälter steht unter Druck: Kann bei Erwärmung bersten. H315 Verursacht Hautreizungen. H317 Kann allergische Hautreaktionen verursachen. H319 Verursacht schwere Augenreizung. H336 Kann Schläfrigkeit und Benommenheit verursachen. H373 Kann die Organe schädigen bei längerer oder wiederholter Exposition. H411 Giftig für Wasserorganismen, mit langfristiger Wirkung
Gefahrbestimmende Komponenten zur Etikettierung Dimethylbenzene (Xylene), Ethylacetat, Dipenten, 2-Butanonoxim (vgl. Ethylmethylketoxim)